Taxus baccata

Heimische Eibe

Bildet der Taxus baccata Beeren/Früchte aus? 
Wenn Sie die normale einheimische Eibe (Taxus baccata), über das Internet, ein Gartencenter oder eine Baumschule kaufen, werden männliche und weibliche Pflanzen fast immer durcheinander verkauft. Sie sehen in erster Linie keinen Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Taxus baccata Pflanzen. Das ist beim Verkauf des einheimischen Taxus baccata so üblich (viele Verkäufer wissen das nicht einmal selbst ...). Die weiblichen Eibenpflanzen bilden im Sommer einige Beeren, die männlichen Pflanzen nicht.

Wenn Sie keine Beeren in Ihre Hecke bekommen möchten, gibt es 2 Alternativen:
1) Der nicht einheimische 'Taxus media Hillii', der unserer Meinung nach nicht wirklich eine Alternative ist.
2) Der heimische Taxus baccata, sondern dann nur die speziell für Sie ausgewählte Männliche Pflanzen

Unterstehend kaufen Sie männliche und weibliche Taxus baccata Pflanzen durcheinander (wie überall üblich ist).

Eingeschlagen Ballenware, 140/160 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Herbst-Sortiment folgt im August

38,00

inkl. Lieferung, BIO-Dünger und MwSt.

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 160/180 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Herbst-Sortiment folgt im August

38,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 180/+ cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Herbst-Sortiment folgt im August

48,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Beerenbildung beim Taxus baccata in einer Hecke   
Erstens bildet mindestens die Hälfte der Pflanzen in Ihrer Hecke keine Beeren, da ca. die Hälfte Männchen sind. Zum anderen kann die Beerenbildung durch Beschneiden stark reduziert werden. Wenn Sie nach der Blüte beschneiden (wenn Sie sich dessen sicher sein möchten, schneiden Sie nach April), schneiden Sie einen großen Teil der befruchteten Blüten automatisch und unbemerkt ab. Infolgedessen bilden sich im Sommer nur wenige Beeren.

Zwei Optionen, wenn Sie eine Eibenhecke pflanzen möchten, die keine Beeren bildet/enthält

1) Heimische Eibe, Taxus baccata. Lassen Sie uns die männlichen Taxus baccata Sträucher für Sie auswählen. Und kaufen Sie nur männlichen Taxus baccata auf dieser Seite.

2) Die Taxus media Hillii. Dies ist die Option, auf die Sie normalerweise stoßen, wenn Sie im Internet nach einem Taxus ohne Beeren suchen. Dies ist jedoch eine völlig andere Eibensorte, die für eine Sichtschutzhecke kaum geeignet ist (lesen Sie dazu alles in diesem Artikel). Wenn Sie eine kleine immergrüne Trennwand mit einer Höhe von maximal ca. 140 cm bilden möchten, ist der Taxus media Hillii die perfekte Wahl. Er ist super robust und benötigt sehr wenig Wasser.

Taxus baccata mit Beeren, die natürliche Situation
Baccata steht für Frucht oder Beere, was bereits darauf hinweist, dass die Beerenbildung beim Taxus baccata tatsächlich normal ist. Es ist auch gut für die Artenvielfalt, da Vögel sich von den Eibenbeeren ernähren. Außerdem ist es gut, viele Vögel in Ihrem Garten zu haben, da dies der natürliche Feind des Eibenkäfers (Dickmaulrüssler) ist. Ich bin daher eher für eine gewöhnliche Taxus-Hecke, bestehend aus männlichen und weiblichen Eiben (eine solche Hecke bekommt man, wenn man die Artikel auf dieser Seite kauft). Für diejenigen, die eine beerenfreie Eibenhecke gestalten möchten (die immer noch viel umweltfreundlicher ist als eine Thujahecke), bieten wir diese Option auf dieser Seite an.

 

Unsere einzigartigen Serviceleistungen:

  • Eine persönliche Lieferung durch den Firma Eigentümer (keine Spedition).
  • Wir tragen die Pflanzen direkt an die gewünschte Stelle bei Ihnen im Garten.
  • Kostenfreie vor-Ort-Beratung über das richtige Einpflanzen bei der Lieferung.
  • Auf Wunsch wird vor Ort (bei Lieferung) gerne die Einpflanzung eines Baumes vorgemacht.
  • Kunden bekommen kostenlos eine angemessene Menge Mischung an verschiedenen Naturdüngern.
  • Mehr erfahren?


Frostbeständigkeit
Insbesondere was die Frostbeständigkeit anbetrifft, sind sämtliche Taxussorten allen anderen uns bekannten Heckenpflanzen überlegen. In einem ganz extremen Fall kann es aber doch passieren, dass nur die frischen Ausläufer erfrieren. Dies geschieht aber nur, wenn sie (zu) früh im Jahr während einer frühen Wärmeperiode gebildet wurden. Diese Ausläufer sind beim Taxus allerdings sehr streng vom Rest der Pflanze getrennt. Hierdurch können Sie, wenn dies doch einmal vorkommen sollte, nach ein paar Wochen die erfrorenen Ausläufer gleich wieder abschütteln, und der Strauch sieht wieder wie neu aus. So leicht und schnell können Sie vergleichbare Frostschäden bei Thujen oder Lorbeerbäumen nicht beseitigen!

Kann man Eibe Taxus baccata zurückschneiden?
Außerdem lässt Taxus sich sehr gut zurückschneiden. Sie dürfen getrost für ein oder zwei Jahre das Schneiden vergessen und ihn dann im folgenden Jahr wieder stutzen. Das vertragen Taxussträucher überdurchschnittlich gut. Dies ist eine der Eigenschaften, die Taxus zu einer langlebigeren Heckenpflanze macht als die meisten Thujen und/oder Zypressen.

Verträgt Taxus baccata das Gewicht von Schnee?
Eine Hecke aus Taxus baccata wird nach ein paar Jahren Schnee zu einer robusten Einheit. Weil wir unsere Taxusbäumchen in der Gärtnerei bereits jedes Jahr beschnitten haben, ist Schnee tatsächlich schon direkt nach der Anschaffung kein Thema mehr.

Romantik
Wie es scheint, war Deutschland früher voll mit Taxuswäldern! Wäre Julius Cäsar nicht vorbeigekommen, müssten sie dort noch stehen. Wie es heißt, hat er die Taxusbäume nämlich fällen lassen, um Bogen herzustellen. Dies sind solche „Tatsachen“; ob sie stimmen, kann ich nicht überprüfen. Und wenn man googelt, dann findet man nur kommerziellen Unsinn. Was ich persönlich daran auf jeden Fall nicht verstehe, ist Folgendes: Die Römer sind doch damals, als sie gen Norden zogen, irgendwo zwischen Bielefeld, Hannover und Braunschweig gestrandet? So wurde es mir zumindest gesagt. Aber auch nördlich davon habe ich noch nie einen Taxuswald gesehen. Wie kann das dann sein? Ist das nicht eher eine urbane Legende, befanden die Taxuswälder sich doch weiter südlich, oder wurden sie später von den Deutschen selbst abgeholzt? Tatsache ist jedenfalls, dass der Taxus eine echt einheimische Art ist. Zumindest, soweit bisher bekannt ...

Für mich bitte kein Wasserstau
Für einen dauerhaften Anwuchs ist es sehr wichtig, dass Ihr Boden gut Wasserdurchlässig ist oder mit viel Blumenerde Wasserdurchlässig gemacht wird. Ein Lehmboden an sich ist kein Problem, eigentlich sogar gut, allerdings vertragen Eiben überhaupt keine Staunässe.


Sehen Sie auch: 

Stark fruchtende Eibe Taxus media HicksiiNicht fruchtende Eibe Taxus media Hillii

Wohin und wieviel?
Viele von unsere Eiben liefern wir nach Rheinland-Pflalz und Hessen (Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Darmstadt und Umgebung), sowie auch sehr viele nach Umgebung Bielefeld, Hannover und Braunschweig. Nur nach Frankfurt und der Taunus in 2015/16 ein kleine tauzend Eiben und nach Hannover und Bielefeld ein kleine 700. Der Eibe, Taxus baccata ist seit ein paar Jahren (wieder) richtig auf dem Vormarsch!

Home

Erfahrungen

  • Wir hatten von Anfang an einen sehr angenehmen Kontakt. Lieferung war einwandfrei. Die Bäume sahen sehr gut aus und sind auch toll angewachsen. Würde dort immer wieder bestellen.

  • Sehr netter Kontakt, pünktliche Lieferung zur verabredeten Zeit. Herr Metsemakers hat sogar noch selber mitgeholfen, ganz großartig und sicher nicht selbstverständlich. Nun hoffen wir auf gutes Anwachsen. Nur zu empfehlen, absolut seriös.

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

  • Eine persönliche Lieferung durch den Firma Eigentümer (keine Spedition).
  • Wir tragen die Pflanzen direkt an die gewünschte Stelle bei Ihnen im Garten.
  • Kostenfreie vor-Ort-Beratung über das richtige Einpflanzen bei der Lieferung.
  • Auf Wunsch wird vor Ort (bei Lieferung) gerne die Einpflanzung eines Baumes vorgemacht.
Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.