Taxus baccata

Eibe

Bildet der Taxus baccata Beeren/Früchte aus? 
Die Frage wird uns häufig gestellt, und das ist ein Thema für sich. Der Taxus baccata is absolut keine fruchtende Eibe, vor allem nicht, wenn es sich um eine Hecke handelt, die jedes Jahr beschnitten wird. Häufig hört oder liest man aber, dass es doch eine ist. Lesen Sie unter die Artikeln mehr zum Thema Taxus Baccata und Früchte/Beeren.

Ballenware, 100/120 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Terminen 2018 ausgebucht

19,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 120/140 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Terminen 2018 ausgebucht

29,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 140/160 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Terminen 2018 ausgebucht

39,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 180/200 cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Terminen 2018 ausgebucht

65,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 200/+ cm
Zur Zeit nicht bestellbar - Terminen 2018 ausgebucht

73,00

inkl. Lieferung durch Pflanzen-Fachmann

Dieses Produkt kaufen

Bildet der Taxus baccata Früchte aus?
Häufig hört oder liest man aber, dass es eine fruchtende Eibe ist. Es stimmt schon, dass der Eibe Taxus baccata ab und zu ein paar Beeren/Früchte ausbilden kann. Aber das ist (in einer Hecke) eher die Ausnahme als die Regel. Wenn Sie die Beeren vor allem aus ästhetischen Gründen nicht haben wollen, oder weil sie aufs Gras oder das Pflaster fallen und dort für Dreck sorgen, dann denke ich, dass der Baccata eigentlich

wirklich noch geht. Insbesondere wenn man bedenkt, dass der Baccata einige große Vorteile gegenüber der nichtfruchtenden Eibe, dem Taxus media Hillii, hat. Diese Vorteile liegen vor allem bei der Blickdichtheit und dem Preis. Der nichtfruchtende Hillii verzweigt sich nämlich weniger und wächst auch noch viel langsamer, wodurch es viel länger dauert, bis er eine dichte Hecke bildet. Durch sein langsames Wachstum ist der nichtfruchtende Taxus pro cm Anschaffungshöhe eine Ecke teurer. Lese unten weiter.

                                      

Sehen Sie auch: 

Nicht-fruchtende
und Fruchtende Bechereibe
 Die Leyland-Zypressen
Schwer unterschätzte Heckenpflanzen!
 Kostenfreie vor-Ort-Beratung
vom Chef bei Lieferung
  

„Mir ist ein Taxus ohne Früchte lieber, weil die Dreck machen, also nehme ich lieber den nicht Hillii.“ Das ist allerdings viel zu kurz gegriffen, weil der Hillii eine ganz andere Pflanze ist und die Bildung von Beeren beim Baccata mehr die Ausnahme als die Regel.

Wenn Sie allerdings wegen der Gefahr für Kinder oder Haustiere Ihren Garten 100 % frei von Taxusfrüchten halten wollen, dann ist der Taxus baccata auch unserer Meinung nach nicht geeignet. Dann können Sie tatsächlich nur den nicht früchtende Taxus media Hillii nehmen, d.h. wenn es denn unbedingt ein Taxus sein muss. Und dafür gibt es durchaus ein paar gute Gründe. Zum Beispiel diese hierfolgenden:

Frostbeständigkeit
Insbesondere was die Frostbeständigkeit anbetrifft, sind sämtliche Taxussorten allen anderen uns bekannten Heckenpflanzen überlegen. In einem ganz extremen Fall kann es aber doch passieren, dass nur die frischen Ausläufer erfrieren. Dies geschieht aber nur, wenn sie (zu) früh im Jahr während einer frühen Wärmeperiode gebildet wurden. Diese Ausläufer sind beim Taxus allerdings sehr streng vom Rest der Pflanze getrennt. Hierdurch können Sie, wenn dies doch einmal vorkommen sollte, nach ein paar Wochen die erfrorenen Ausläufer gleich wieder abschütteln, und der Strauch sieht wieder wie neu aus. So leicht und schnell können Sie vergleichbare Frostschäden bei Thujen oder Lorbeerbäumen nicht beseitigen!

Kann man Taxus zurückschneiden?
Außerdem lässt Taxus sich sehr gut zurückschneiden. Sie dürfen getrost für ein oder zwei Jahre das Schneiden vergessen und ihn dann im folgenden Jahr wieder stutzen. Das vertragen Taxussträucher überdurchschnittlich gut. Dies ist eine der Eigenschaften, die Taxus zu einer langlebigeren Heckenpflanze macht als die meisten Thujen und/oder Zypressen.

Verträgt Taxus baccata das Gewicht von Schnee?
Eine Hecke aus Taxus baccata wird nach ein paar Jahren Schnee zu einer robusten Einheit. Weil wir unsere Taxusbäumchen in der Gärtnerei bereits jedes Jahr beschnitten haben, ist Schnee tatsächlich schon direkt nach der Anschaffung kein Thema mehr.

Romantik
Wie es scheint, war Deutschland früher voll mit Taxuswäldern! Wäre Julius Cäsar nicht vorbeigekommen, müssten sie dort noch stehen. Wie es heißt, hat er die Taxusbäume nämlich fällen lassen, um Bogen herzustellen. Dies sind solche „Tatsachen“; ob sie stimmen, kann ich nicht überprüfen. Und wenn man googelt, dann findet man nur kommerziellen Unsinn. Was ich persönlich daran auf jeden Fall nicht verstehe, ist Folgendes: Die Römer sind doch damals, als sie gen Norden zogen, irgendwo zwischen Bielefeld, Hannover und Braunschweig gestrandet? So wurde es mir zumindest gesagt. Aber auch nördlich davon habe ich noch nie einen Taxuswald gesehen. Wie kann das dann sein? Ist das nicht eher eine urbane Legende, befanden die Taxuswälder sich doch weiter südlich, oder wurden sie später von den Deutschen selbst abgeholzt? Tatsache ist jedenfalls, dass der Taxus eine echt einheimische Art ist. Zumindest, soweit bisher bekannt ...

Für mich bitte kein Wasserstau
Für einen dauerhaften Anwuchs ist es sehr wichtig, dass Ihr Boden gut Wasserdurchlässig ist oder mit viel Blumenerde Wasserdurchlässig gemacht wird. Ein Lehmboden an sich ist kein Problem, eigentlich sogar gut, allerdings vertragen Eiben überhaupt keine Staunässe.

Wohin und wieviel?
Viele von unsere Eiben liefern wir nach Rheinland-Pflalz und Hessen (Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Darmstadt und Umgebung), sowie auch sehr viele nach Umgebung Bielefeld, Hannover und Braunschweig. Nur nach Frankfurt und der Taunus in 2015/16 ein kleine tauzend Eiben und nach Hannover und Bielefeld ein kleine 700. Der Eibe, Taxus baccata ist seit ein paar Jahren (wieder) richtig auf dem Vormarsch!

Home

Erfahrungen

  • Zu allererst muss man sagen, dass Herr Metsemakers ein ganz netter Unternehmer ist, der immer bei allen Fragen sehr hilfsbereit war.
    Wenn also der Mensch dahinter passt, dann können die Hecken ja nur super sein. Gute Qualität, pünktliche Lieferung, super Service.... bei über 100 taxus baccata...
    Von daher alles bestens und immer zu empfehlen.

  • Vielen herzlichen Dank für die schnelle Lieferung der 16 Portugiesischen Kirschlobeer Pflanzen. Die Pflanzen waren wirklich von Premium Qualität zu einem fairen Preis. Ich muß mich nochmals bedanken, für die Hilfe von Herrn Metsemakers, der uns die Pflanzen an Ort und Stelle gebracht hat, den tollen Service und die guten Tipps.

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

Wir liefern nie per Spedition, sondern bekommen Sie bei uns immer eine persönliche Lieferung durch den Firma-Eigentümer!

Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.