Cupressocyparis leylandii (2001)

Leyland-Zypresse / Grüne Bastardzypresse

Die Leyland-Zypresse (2001); eine schwer unterschätzte Heckenpflanze! Diese Koniferen sind in Deutschland (noch) nicht so besonders populär, ein bisschen trifft das auch auf die Niederlande zu. Oder anders ausgedrückt, wenn ich durch Neubaugebiete fahre, begegnen sie mir nicht sehr oft. Als ich vor ein Jahr den Artikel „Empfehlung des Chefs“ geschrieben habe, habe ich selbst auch vergessen, sie zu erwähnen ... Zu Unrecht! Eigentlich ist es eine sehr starke Konifere, die sich insbesondere fürs Rhein-Main-Gebiet, wo es im Sommer ziemlich warm und trocken werden kann, sehr gut eignet. Insbesondere auch die Leyland-Zypresse 2001 (lesen Sie unter den Artikeln weiter warum). 

Ein wichtiger Pflegetipp für Leyland-Zypressen (den man nicht überall liest...) alsauch der Unterschied zwischen der „normalen“ grünen Leyland-Zypresse und der Leyland-Zypresse '2001' finden Sie unter den Artikeln!

Wenn man eine Entscheidung trifft, achtet man häufig nur darauf, wie gut eine Pflanze Frost vertragen kann. Genauso wichtig ist es aber auch, wie gut eine Pflanze mit Hitze und Trockenheit zurechtkommt! Denn daran gehen viel mehr Koniferen zugrunde als an der winterlichen Kälte. Heckenpflanzen, die Hitze und Trockenheit weniger gut vertragen können, sind im Sommer nämlich schwieriger zu pflegen. Man gibt ihnen schnell zu wenig Wasser, oder aber auch zu viel, insbesondere bei Lehmböden. Die Leyland-Zypresse übersteht eine solche Hitzeperiode viel besser, insbesondere bei Menschen, die keinen so grünen Daumen haben. Westlich der Linie Braunschweig-Stuttgart erfrieren diese Zypressen selten oder nie, abgesehen vielleicht von einem einzelnen erfrorenen Zweig. Außerdem wirkt die matte, mediterrangrüne Farbe sehr natürlich.

Ballenware, 150/175 cm
ausverkauft - AUSVERKAUFT

22,00

inkl. Lieferung, BIO-Dünger und MwSt.

Dieses Produkt kaufen

Ballenware, 180/200 cm
ausverkauft - AUSVERKAUFT

26,00

inkl. Lieferung, BIO-Dünger und MwSt.

Dieses Produkt kaufen

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Leyland-zypressen.

Die Leyland-Zypresse wächst sehr schnell, von den Heckenkoniferen am Markt ist sie die Sorte, die am schnellsten wächst. Dies gilt sowohl für die normale Leyland-Zypresse als auch für die 2001. 

Der Unterschied zwischen der „normalen“ grünen Leyland-Zypresse und der Leyland-Zypresse 2001:
Der Unterschied liegt vor allem in der Art des Wachstums. Die Zweige der normalen Leyland-Zypresse wachsen in erster Linie horizontal. Die Spitze wächst zwar steil nach oben, aber die meisten anderen Zweige wachsen seitwärts.

Dies ergibt letztendlich eine sehr dichte Hecke, aber zu Anfang sieht sie doch etwas durchsichtig aus. Wenn die Pflanzen der normalen Leyland-Zypresse frisch aus der Gärtnerei kommen, kann man sogar direkt am Stamm noch ziemlich gut durch die Pflanze hindurchsehen. Dies liegt daran, dass die Zweige fast alle horizontal wachsen (siehe Foto).

Die Zweige der Leylandii 2001 hingegen wachsen nach oben (vertikal). Dadurch ist die Pflanze am Anfang weniger durchsichtig als die normale Leyland-Zypresse. Weil die Zweige nach oben wachsen, bleibt die Hecke der Leylandii 2001 von Natur aus leichter schmal, und der untenstehende Pflegetipp ist weniger von Belang. Letztendlich wird die Hecke mit der normalen Leyland-Zypresse aber dichter und fester (Schneeverträglicher) als mit der 2001, weil sich die horizontalen Zweige nach dem Beschneiden schneller wieder vertikal verzweigen und so ganz dicht und fest ineinander wachsen. Vielleicht wächst die normale Leylandii auch noch ein bisschen schneller als die 2001, aber sie wachsen doch beide sehr schnell. Für den kleinen bis mittelgroßen Garten ist die 2001 meiner Ansicht nach sehr geeignet. Bei einem großen Garten würde ich mich vielleicht doch eher für die normale Leylandii entscheiden.

Ein wichtiger Pflegetipp für Leyland-Zypressen (den man nicht überall liest ...):
Beschneiden Sie spät! Hiermit meine ich, beschneiden Sie nicht schon im Frühjahr. Wenn Sie diese Konifere im Zaum halten wollen, müssen Sie sie mindestens einmal im Jahr zurückschneiden. Wenn Sie allerdings zu früh im Jahr schneiden, werden Sie sie noch ein weiteres Mal beschneiden müssen. Das würde ich möglichst vermeiden. Nicht nur, weil zweimal schneiden mehr Arbeit ist, sondern auch, weil das Beschneiden die Widerstandskräfte der Pflanzen immer schwächt. Wenn Sie sie zweimal im Jahr beschneiden, ist die Gefahr von Schimmelinfektionen und Läusebefall größer. Wenn man sie nur einmal im Jahr beschneidet, ist die Gefahr gleich Null. Beschneiden Sie sie deshalb spät, nicht vor Juli, dann kommen Sie mit einmaligem Beschneiden aus, aber die Pflanzen haben sich vor dem Wintereinbruch wieder erholt. Für Buchen ist dies übrigens auch ein guter Tipp.


Algemein
In der Natur kommt es nicht häufig vor, dass zwei unterschiedliche Gattungen eine neue Gattung bilden. Fast immer sind es Sorten, die gekreuzt wurden. Diese Leyland Zypresse, Cupressocyparis leylandii, ist eine Ausnahme und stammt aus der Gattung Cupressus. 


Sehen Sie auch:
Thuja 'Brabant' Thuja 'Smaragd' Premium Service, Lieferung bis zur Pflanzstelle
  
 

Die Sorten der Cupressocyparis leylandii gehören zu den am schnellsten wachsenden. Pro Jahr kann die gemeine Leyland Zypresse an die 90 cm wachsen, je nach Lichteinfall und Standort. Vor allem die grünen Varianten der Cupressocyparis leylandii haben in den ersten Jahren eine offene Wachstumsweise, weshalb es eine Weile dauert bevor sie einen Sichtschutz bieten. Sorten, wie die Castlewellan Gold, wachsen von Anfang an deutlich kompakter und sind daher auch schneller blickdicht. Die Sorten der Cupressocyparis leylandii müssen zweimal im Jahr geschnitten werden, damit eine schöne dichte Hecke entstehen kann.

Die Leyland Zypresse mag Sonne oder einen leicht schattigen Standort und gedeiht auf jedem normalen Gartenboden, auch Lehm wird von dieser Konifere vertragen. Sie ist winterfest und kann Trockenheit recht gut vertragen. Schlimmstenfalls sterben einige Zweige ab, die man aber problemlos herausschneiden kann.

Cupressocyparis Leylandii '2001' (Leyland Zypresse 2001)
Der wichtigste Unterschied zur gemeinen Leylandii ist ihre aufsteigende Wachstumsweise, die sehr einem gemeiner Lebensbaum ähnelt. Diese Konifere wächst im Verhältnis zu einer gemeinen Leylandii daher mehr in die Höhe und weniger in die Breite, aber fast genauso schnell wie die gemeine Leyland-Zypresse. Darüber hinaus ist die '2001' eine starke Pflanze, die Meereswind, Trockenheit, Nässe sowie Kälte trotzen kann und mag fast alle Bodenarten. 

Unterarten Leyland Zypressen

Auf Anfrage möglicherweise auch lieferbar:

Cupressocyparis Leylandii Goldrider
Diese Sorte wächst etwas langsamer als die gemeine Leyland Zypresse, aber noch immer ziemlich schnell. Diese Sorte besticht durch ihre gelb-goldene Farbe und behält diese Farbe das ganze Jahr hindurch. Des Weiteren sind ihre Eigenschaften so gut wie identisch mit der gemeinen Leyland Zypresse. Aktuell nicht im (online)Sortiment, auf Anfrage aber lieferbar.

Cupressocyparis Leylandii Castelwelan Gold
Die Cupressocyparis Leylandii ‘Castlewellan Gold’ ist eine grün-gelbe Variante der Cupressocyparis Leylandii. Diese Sorte wächst genau so schnell wie die gemeine Leylandii, hat jedoch eine dichtere Wachstumsweise, wodurch die Hecke etwas schneller Sichtschutz bietet. Aktuell nicht im (online)Sortiment, auf Anfrage aber lieferbar.
 

 

 

Home

Erfahrungen

  • Zu allererst muss man sagen, dass Herr Metsemakers ein ganz netter Unternehmer ist, der immer bei allen Fragen sehr hilfsbereit war.
    Wenn also der Mensch dahinter passt, dann können die Hecken ja nur super sein. Gute Qualität, pünktliche Lieferung, super Service.... bei über 100 taxus baccata...
    Von daher alles bestens und immer zu empfehlen.

  • Vielen herzlichen Dank für die schnelle Lieferung der 16 Portugiesischen Kirschlobeer Pflanzen. Die Pflanzen waren wirklich von Premium Qualität zu einem fairen Preis. Ich muß mich nochmals bedanken, für die Hilfe von Herrn Metsemakers, der uns die Pflanzen an Ort und Stelle gebracht hat, den tollen Service und die guten Tipps.

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

Wir liefern nie per Spedition, sondern bekommen Sie bei uns immer eine persönliche Lieferung durch den Firma-Eigentümer!

Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.