Übersicht Heckenpflanzen Blog

Gepostet am 27-11-2019

Sollte ich meine Hecke im Winter düngen?

Muss man Hecken im Winter düngen?

Wenn man damit wirklich die Düngung im Sinne der Nährstoffversorgung für das unmittelbare Wachstum meint, lautet die Antwort ganz klar: nein. Das will man im Herbst und Winter gerade nicht. Die Winterdüngung ist jedoch vielleicht die wichtigste Düngung des Jahres. Kürzlich haben wir übrigens auch ein Post speziell über das Düngen von Eiben geschrieben.

Was erwartet man denn von einem Herbst-Winter-Dünger?
Und womit macht man das?


1) Dass er den pH-Wert erhöht und/oder neutralisiert.

Herbst und Winter sind die idealen Jahreszeiten für eine nachhaltige Neutralisierung des Bodens mit dem passenden Kalk. Bei den Kalksorten, die den pH-Wert effektiv neutralisieren, handelt es sich um Kalk mit einem hohen CaCO3 (Calciumcarbonat) Anteil. Kalksorten, die CaCO3 enthalten, sind beispielsweise Meeresmuschelkalk, aber z.B. auch Algenkalk

Viele Kalksorten enthalten wenig bis gar kein CaCO3, dahingegen jedoch hauptsächlich Oxide (u.a. Calciumoxid und Magnesiumoxid), diese sind in Bezug auf die Erhöhung des pH-Wertes kaum effektiv.

2) Dass Calcium (Ca) und Spurenelemente hinzugefügt werden

Calcium ist das wichtigste Element im Lehm-Humus-Komplex und von wesentlicher Bedeutung für eine luftige und körnige Bodenstruktur. Vor Allem in Lehmböden kann zu wenig Calcium Verschlämmung (festhauen) des Bodens verursachen. Was übrigens nur wenige wissen, ist dass zu viel Magnesium dieselbe Auswirkung haben kann (deswegen ist übertreiben mit Bittersalz so schlecht bei Lehmboden). Mehrere Spurenelemente sind für die Aufnahme anderer Nährstoffe unverzichtbar (z.B. Molybdän für die Aufnahme von Stickstoff und Kupfer). Viele natürliche Kalksorten enthalten viele Spurenelemente, die langsam freigesetzt werden (so, wie es auch sein soll). Lavamehl zum Beispiel ist sehr gut geeignet, um zusätzliche Spurenelemente bereitzustellen. Die meisten Kalksorten, die viele Spurenelemente enthalten (wie Lavamehl), enthalten aber normalerweise nur wenig CaCO3, das zur Neutralisierung des Bodens (siehe Punkt 1) wirksam ist!.

3) Dass extra Humus und Zuckern hinzugefügt werden

Humus, Zucker und andere organische Materialien kommen (leider) kaum in Winter- und oder Kalkdüngern vor. Wir finden Humus jedoch ein sehr wichtiges Thema (aufgrund unserer Erfahrung).

Selten oder nie enthält der Boden, in dem Heckenpflanzen stehen (sowohl in Gärten als auch in Baumschulen), zu viel Humus und gesunden Zucker für das Bodenleben. Oft aber zu wenig. Auch im Spätherbst-Winter ist eine Extraportion Humus sehr gut für Ihre Heckenpflanzen. Nur darf dieser Humus nur wenig Stickstoff enthalten. Das Letzte, was Sie nämlich wollen, ist dass Ihre Pflanzen im Winter zu wachsen beginnen sobald es zwischendurch mal etwas wärmer wird (das macht nämlich frostempfindlich). NPK-Dünger, Blaukorn oder Kuhkorn sollte man im Winter also absolut nicht geben. Dies macht Traubentrester zu einem hervorragenden Kandidaten für die Zugabe von zusätzlichem Humus, gesundem Zucker und Bodenleben, ohne dabei zu viel Stickstoff geben zu können.

Kurz gesagt, diese 3 Punkte sorgen dafür, dass die Pflanzen den Rest des Jahres viel leichter Nährstoffe aufnehmen können und besser wachsen.

Was düngen wir im Winter in unsere Baumschule?

In unserer Baumschule geben wir jeden Winter (oder Spätherbst): Lavamehl, Muschelkalk und Traubenttrester.

Möchten Sie Ihre Hecke so düngen, wie wir es in der Baumschule tun?

Das ist vor kurzem sehr einfach geworden. In Heckenkraft-4 mischen wir (meine Frau macht das) diese 3 Komponenten (Eifellava-Mehl, Seekalk und Traubenttrester) so, dass Ihre Hecke die gleichen Mengen all dieser Komponenten erhält, die wir unseren Heckenpflanzen in unserer Baumschule geben.

Direkt zum Dünger Online ShopZubereitung unserer Winterdünger.

 


Kommentar schreiben

Leave this one empty:
Name
Don't fill in data here:
Kommentar
Don't put anythin in here:

Keine Kommentare

Erfahrungen

  • Wir hatten von Anfang an einen sehr angenehmen Kontakt. Lieferung war einwandfrei. Die Bäume sahen sehr gut aus und sind auch toll angewachsen. Würde dort immer wieder bestellen.

  • Sehr netter Kontakt, pünktliche Lieferung zur verabredeten Zeit. Herr Metsemakers hat sogar noch selber mitgeholfen, ganz großartig und sicher nicht selbstverständlich. Nun hoffen wir auf gutes Anwachsen. Nur zu empfehlen, absolut seriös.

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

  • Eine persönliche Lieferung durch den Firma Eigentümer (keine Spedition).
  • Wir tragen die Pflanzen direkt an die gewünschte Stelle bei Ihnen im Garten.
  • Kostenfreie vor-Ort-Beratung über das richtige Einpflanzen bei der Lieferung.
  • Auf Wunsch wird vor Ort (bei Lieferung) gerne die Einpflanzung eines Baumes vorgemacht.
Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.