Der Heckenpflanzen-Blog von Jaap Metsemakers

Gibt es eine Eibe ohne Früchte/Beeren?

Ja, und nicht nur der Taxus media Hillii...sondern auch die Heimische Eibe

Eine kurze Einleitung zu diesem Artikel

Viele Menschen interessieren sich durchaus für eine Eibenhecke, beispielsweise weil sie schön dunkelgrün ist und sich problemlos kompakt halten lässt. Aus diversen Gründen sind aber viele nicht so von den Beeren/Früchten begeistert, die sie bilden. Was macht man dann? Man googelt und sucht zum Beispiel nach „Eibe ohne Beeren“ oder „männlicher Taxus“. Dann landet man auf diversen (Verkaufs-)Websites fast immer beim sogenannten „Taxus media Hillii“ (der tatsächlich keine Beeren bildet). Als Laie denken Sie wahrscheinlich, dass Sie damit richtigliegen. Aber ohne, dass Sie es ahnen, sind Sie jetzt bei einem Taxus gelandet, der sich bei weitem nicht so gut als Sichtschutzhecke eignet wie die normale einheimische Eibe, die wir alle kennen. Und dabei gibt es den normalen einheimischen Taxus ohne Beeren durchaus! Ich werde Ihnen mit diesem Artikel zu diesem einheimischen Taxus ohne Früchte verhelfen und obendrein erläutern, wie es mit dem Hillii aussieht.

Was für ein Taxus ist der Taxus media Hillii?

Der „Taxus media“ ist eine Kreuzung zwischen dem europäischen Taxus baccata und dem (japanischen) Taxus cuspidata. Der Hillii ist wiederum eine Unterart davon. Es handelt sich um eine robuste Pflanze, die sich zum Beispiel sehr gut für eine niedrigbleibende Abgrenzung von nicht mehr als ca. 140 cm Höhe eignet. Für eine Sichtschutzhecke eignet sich diese Art hingegen lange nicht so gut. Sie ist bei weitem nicht so kompakt wie die normale einheimische Eibe, kann auf die Dauer etwas auseinandergehen und wächst obendrein quälend langsam. Wenn Sie eine Hecke anlegen wollen, die den Einblick bis auf Augenhöhe verwehrt, müssen Sie entweder eine Menge Geld ausgeben (leicht 120,- € pro Pflanze) oder sehr viele Jahre Geduld haben.

Der einheimische Taxus baccata ohne Beeren

Der gewöhnliche einheimische Eibe (Taxus baccata) besteht aus männlichen und weiblichen Pflanzen. Die männlichen Eiben bilden keine Beeren/Früchte aus, die weiblichen hingegen schon. Den Unterschied erkennt man eigentlich nur während der Blüte an den männlichen Pflanzen und in der Zeit, wo die weiblichen Pflanzen Beeren tragen. Für die allermeisten Baumschulen ist es zu viel Arbeit, sie voneinander zu trennen. Die männlichen und weiblichen Eiben werden deshalb auch fast überall (und insbesondere im Internet) unsortiert verkauft. In der Regel kauft man also männliche und weibliche Gewächse gemischt; den Unterschied erkennt man als Laie nicht sofort. Die weiblichen Pflanzen bilden allerdings ab dem Sommer Beeren aus, die im Herbst schön rot werden. Ich selbst werde in der kommenden Zeit (im Januar und Februar) einen Teil unserer männlichen Taxus baccata markieren und sie als beerenlose Taxus baccata verkaufen.
 


Beiseite: Lasse ich meine Pflanzen von einer Spedition liefern?


Den einheimischen Taxus baccata ohne Beeren kaufen

Momentan (im Januar) lassen sich gerade die männlichen Taxus baccata ziemlich gut erkennen. Deshalb werde ich jetzt einige von ihnen markieren. Gleich nach der Blüte geht das nicht mehr (so leicht). Diese männlichen Taxus baccata werde ich hier in unserem Laden anbieten. Ich habe das noch nie zuvor getan und habe deshalb überhaupt keine Ahnung, wie groß die Nachfrage danach sein wird. Ich weiß deshalb auch nicht, wie viele Pflanzen ich markieren muss. Deshalb ist es sinnvoll, frühzeitig zu bestellen (Sie können im Shop ein Lieferdatum bis einschließlich Mai auswählen). Dann kann ich jetzt, nun das noch geht, notfalls noch ein paar mehr markieren. Denn wenn die Frühlingssaison wieder beginnt, kann ich keine weiteren männlichen Eiben mehr markieren. Erstens, weil ich dann fast die ganze Zeit auf der Autobahn unterwegs bin, und zweitens, weil es nach der Blüte schwieriger ist, die männlichen Pflanzen zu erkennen. Wenn die markierten Pflanzen alle verkauft sind, muss auch ich die männlichen und weiblichen Pflanzen wieder nur gemischt verkaufen wie ich das immer schon (und auch jetzt noch) gemacht habe auf diese Seite. In unserem Shop werden die männlichen Pflanzen, die keine Früchte ausbilden, als solche bezeichnet. Bei denjenigen, wo dies nicht dabeisteht, sind die männlichen und weiblichen Pflanzen immer noch unsortiert, so wie das überall gängig ist. Ich habe die männlichen Taxus baccata etwas teurer gemacht, weil ich hier einiges an Zeit hineinstecken muss. Warum der Taxus unserer Ansicht nach die beste Heckenpflanze ist, können Sie hier nachlesen.

 

Die schönsten männlichen Eiben (Taxus baccata), geeignet für Lieferung im Frühjahr 2020, hier blau markiert

Die schönsten männlichen und weiblichen Eiben (Taxus baccata), geeignet für Lieferung im Frühjahr 2020, hier weiß markiert

 

Themen, die Ihnen bei der Auswahl zwischen den verschiedenen Heckenpflanzenarten helfen können

Hier auf Heckenfreunde.de
Warum ist die Eibe (Taxus baccata) laut einem Gärtner die beste Heckenpflanze??
Empfehlung des Chefs. Welche Art von Heckenpflanze ist die beste?
Welche Heckenpflanzen brauchen am wenigsten Wasser bzw. ist am klimaresistentesten?
Thuja Smaragd oder Thuja Brabant, welche ist besser?
Thuja Brabant, die Vorteile über Thuja Smaragd?
Welcher Kirschlorbeer oder Lorbeerkirsche ist am besten?

Meine Hecke von einem Gärtner einpflanzen lassen? Oder mache ich das selbst?
Lasse ich meine Pflanzen von einer Spedition liefern?

Themen, die Ihnen später beim oder nach dem Anpflanzen Ihrer neuen Hecke helfen können

Auf somachtduengenspass.de (geschrieben vom selben Autor)
Pflanzanleitung für Heckenpflanzen (kann kostenlos als PDF heruntergeladen werden)
Jute Gewebe Wurzelballen entfernen und oder durchschneiden??
Wie tief muss ich pflanzen??
Was kann während und nach der Anpflanzung einer Hecke alles schiefgehen?
Gießanleitung für Hecken. Wieviel gießen? Wie oft gießen?
Unsere neue Wissensbasis über Heckenpflanzen und Heckenpflanzenkrankheiten
Unserem neuen Blog über Heckenpflanzen und Heckenpflanzenkrankheiten


 

 

© 2018 Heckenfreunde


Kommentar schreiben

Leave this one empty:
Name
Don't fill in data here:
Kommentar
Don't put anythin in here:

Jaap Metsemakers - Gepostet am 07-11-2019

Hallo Frau Gerber, Probieren können Sie es, es ist nämlich nicht unmöglich. Aber einfach wird es sein und die Chance dass es nicht klappt ist denke ich über 50 %. Ist aber nur meine Einschätzung. Vielleicht schaffen Sie es trotzdem. Vg, Jaap Metsemakers

Marion Gerber - Gepostet am 02-11-2019

Wir mußten leider zwei Büsche entfernen, weIl unser Baumfäller es ringsherum Platz braucht, kann ich diese Beerenlose Eibe mit den jungen zweigen neu ansetzen,für eine Hecke ?

Erfahrungen

  • Wir hatten von Anfang an einen sehr angenehmen Kontakt. Lieferung war einwandfrei. Die Bäume sahen sehr gut aus und sind auch toll angewachsen. Würde dort immer wieder bestellen.

  • Sehr netter Kontakt, pünktliche Lieferung zur verabredeten Zeit. Herr Metsemakers hat sogar noch selber mitgeholfen, ganz großartig und sicher nicht selbstverständlich. Nun hoffen wir auf gutes Anwachsen. Nur zu empfehlen, absolut seriös.

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

  • Eine persönliche Lieferung durch den Firma Eigentümer (keine Spedition).
  • Wir tragen die Pflanzen direkt an die gewünschte Stelle bei Ihnen im Garten.
  • Kostenfreie vor-Ort-Beratung über das richtige Einpflanzen bei der Lieferung.
  • Auf Wunsch wird vor Ort (bei Lieferung) gerne die Einpflanzung eines Baumes vorgemacht.
Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.